Salon

Öffnungszeiten

Dienstag bis Freitag 8:30 - 18:30 Uhr
Samstag 8:30 - 14:00 Uhr
Montag Ruhetag

Salon Krummer

Talstraße 4
79102 Freiburg
Telefon: 0761 / 75 24 7

Maria Dolores Cantón Diz, Lourdes Pudelko

 

 

 

17. Januar 1893

Julius Krummer gründet im Gebäude des „Freiburger Hofs“ in der Belfortstr. sein Geschäft.

Als Hoffriseur der Großherzoglichen Familie und tüchtiger Meister gewann er bald einen großen Kundenkreis, so dass die ersten Geschäftsräume bald zu eng wurden. So siedelte er im Juli 1906 in den damals neu errichteten Friedrichsbau in der Kaiser-Joseph-Str. über. Die ganze Familie arbeitete im Salon und in der Parfümerie mit.

Nach dem Tod von Julius Krummer sen. ging das Geschäft anno 1930 an seine beiden Söhne Julius und Erich über. Erich Krummer wurde 1938 zum Obermeister der Freiburger Friseurinnung gewählt.

Der zweite Weltkrieg unterbrach den Aufschwung des Geschäfts. Die Friseure mussten ins Feld. Die Ausländischen Parfümerien lieferten nicht mehr. Auch Erich Krummer wurde eingezogen.
Unter schwierigen Verhältnissen führte Julius mit seiner Schwester Emmy den Betrieb weiter.
Nach dem Krieg und Rückkehr von Erich wurde das Geschäft nach und nach wieder eingerichtet.
1962 starb Julius Krummer jun. . Seine Ehefrau Margarete trat als Teilhaberin ein.

Im Jahre 1962 trat die Nichte von Julius und Erich Krummer, Ursula Krummer-Holderer in das Geschäft ein und legte 1965 die Meisterprüfung ab. Im Jahre 1985 übertrug Erich Krummer, infolge seiner Krankheit, den Betrieb seiner Tochter Ursula Krummer-Holderer, den sie nun in 3. Generation weiterführte.

Im gleichen Jahr musste sie wegen Umbau des Friedrichsbau eine neue Bleibe suchen. Es war schwierig zu der Zeit für die neue Unternehmerin mit ihren zum Teil langjährigen Mitarbeitern ein passendes Geschäftslokal zur weiterführung zu finden. Sie musste in Kauf nehmen, die Firma zu verkleinern und so konnte sie im September 1985 in der Günterstalstr. 18 in Freiburg das Damen-und Herren Friseurgeschäft neu eröffnen.

Die Anfangsschwierigkeiten wurden mit Hilfe der Mitarbeiter und der treuen Stammkunden schnell überwunden. Frau Ursula Krummer- Holderer führte das Geschäft im Sinne der Gründer fort und bewahrte den besonderen Stil dabei.

1. April 2002

Obwohl Frau Krummer- Holderer, zu der Zeit 62 Jahre alt, in der Familie keine eigenen Nachkommen für die Übernahme des Friseurgeschäftes hat, bleibt der Betrieb erhalten. neue Inhaberin wird Maria Dolores Cantón Diz.

Sie ist mit dem Salon Krummer schon länger verbunden, beendete hier 1990 Ihre Ausbildung und arbeitete danach 2 Jahre lang als Gesellin im Geschäft.

Nach der Arbeit in verschiedenen Salons in Freiburg absolvierte Sie 1999 die Meisterprüfung 66 und übernahm 2002 den Salon mit fester Absicht die lange Tradition weiter zu führen.

25. August 2005

Die Räume in der Günterstalstr. 18 wurden nun allmählich zu klein so dass ende August 2005 der Umzug in die Talstr. 4 erfolgte. Die neuen Räume sind um das doppelte größer, heller und moderner.

Bei der Einrichtung der neuen Räume wurde auf eine angenehme, einladende Atmosphäre wert gelegt. In dem mediteranen Ambiente wurden auch stilvolle, traditionelle Elemente intergriert, in Anlehnung an den Ursrung des Salons.

Das feste Mitarbeiterteam setzt sich aus Lourdes Pudelko, Patricia Schneider und der Inhaberin Maria Dolores Cantón Diz zusammen und bildet eine bewährte, vertrauensvolle Einheit.